Werde wieder ECHT und lass die Maske fallen

[et_pb_section bb_built=“1″][et_pb_row][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text _builder_version=“3.0.98″ background_layout=“light“]

Hi Freunde der offenen Herzen,

wie liest sich die Überschrift für Dich? Hast Du Sie gleich verstanden? Willst Du meine Seite jetzt wieder gleich schließen, weil Du vielleicht denkst: “ Was will der denn?“ ? Oder weißt Du gar nichts damit anzufangen?

Ich helfe Dir:

Schau Dich doch mal BEWUSST in Deiner Welt um: Wie viele Menschen spielen sich selbst und anderen was vor? Ich meine, wenn Du sie zum Beispiel fragst wie es Ihnen geht, kommen dann vielleicht so Sprüche wie: “ Am liebsten Gut!“; “ Schlechten Menschen geht es immer Gut!“; “ Wie soll es mir schon gehen!“ oder “ Ja geht gut!“ – Schon mal gehört? Oder sagst Du vielleicht selbst öfters solche oder ähnliche Sprüche!?

[/et_pb_text][et_pb_image _builder_version=“3.0.98″ src=“http://www.alexander-motz.de/wp-content/uploads/2018/03/Hintergrund-Shop.jpg“ show_in_lightbox=“off“ url_new_window=“off“ use_overlay=“off“ always_center_on_mobile=“on“ force_fullwidth=“off“ show_bottom_space=“on“ /][et_pb_text _builder_version=“3.0.98″ background_layout=“light“]

Worauf will ich hinaus?

Kann es sein, dass es den Menschen da draußen oder auch dir selbst manchmal nicht so gut geht, weil Du Traurig bist, Angst hast oder in einer Krise steckst und noch keinen Ausweg siehst? Kann das sein? – Warum sagen es die Leute nicht? Warum versuchst Du immer einen auf “ Ja alles Super“ zu machen obwohl es gar nicht so ist?

Denk mal drüber nach…….

NICHT WEITER LESEN – Denk drüber nach 😉

Meiner Ansicht nach will ja irgendwie jeder gut dastehen, damit er nicht aus der Reihe tanzt und anders ist wie die Anderen. Dazu kommt noch, dass wie vielleicht oft gehört haben „Jammer nicht rum!“; „Ein Indianer kennt keinen Schmerz“ oder „Was bist Du denn für ein Angsthase…!“ oder oder oder…vielleicht fällt Dir ja noch was ein.

Meistens werden diese Sprüche von Generation zu Generation weitergeben – das heißt: SIE SIND STEINALT!!!

Wenn Du ein weinig Menschenkenntnis hast und dein Gefühl zu dir und anderen noch nicht verloren hast, merkst Du wahrscheinlich ganz schnell, ob das was jemand sagt wie er sich fühlt, auch zu seiner wirklichen Stimmungslage passt oder nicht.

Doch warum fällt es vielen so schwer das zuzugeben und sich zu öffnen? Ihre wahren Empfindungen, Stimmungen und Gefühle zu zeigen? – Ich glaube aus Angst davor, was sich da alles aus Ihnen heraus auftürmen könnte….und das kann schmerzhaft sein.

 

 

[/et_pb_text][et_pb_image _builder_version=“3.0.98″ src=“http://www.alexander-motz.de/wp-content/uploads/2018/07/Misserfolg-Niederlage.jpg“ show_in_lightbox=“off“ url_new_window=“off“ use_overlay=“off“ always_center_on_mobile=“on“ force_fullwidth=“off“ show_bottom_space=“on“ /][et_pb_text _builder_version=“3.0.98″ background_layout=“light“]

FAZIT: Hör ab und an mal in Dich hinein und frag Dich selbst wie es dir gerade WIRKLICH geht? Versuche deine Gefühle mitzuteilen, auch mit der Gefahr blöd angeschaut oder ausgegrenzt zu werden – denn das ist der einzige und wahre Weg, Dir und dem Leben gegenüber authentisch zu begegnen.

Der Weg der Wahrheit ist oft Steinig und auch schmerzhaft – ABER LOHNENSWERT!!!

Also, schön das Du den Mut hattest den Artikel bis zum Schluss zu lesen – das zeigt mir, dass MEHR in dir steckt und du auf dem WEG bist.

DANKE

In diesem Sinne – Sei offen für Neues!

Ciao, Alex

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]